Mitarbeiterführung im digitalen Zeitalter – was ändert sich?

Sie kennen es sicherlich, das nächste Meeting mit dem Chef ruft. Der Beamer steht schon bereit und die PowerPoint Präsentation ist schon sichtbar. Dies ist die Digitalisierung von heute. Schnelle effiziente Prozesse in Sachen Strategie, Marketing und Management kombiniert.

Vor über 30 Jahren, bekam der Mitarbeiter eine handschriftliche Arbeitsanweisung auf Papier, so dick wie Pergament. Heute sieht dies ganz anders aus, hier und dort eine Anweisung per Mail in Sekunden verschickt. Die Empfangsbestätigung der Mails ist auch aktiviert, so dass nichts schief gehen kann.

Mit der hiesigen wachsenden Digitalisierung müssen auch Prozesse optimiert und angepasst werden. Digitale Strategien ist hierbei das Stichwort. Diese werden von der neuen, sogenannten „Digital Leader“ Führungskraft entwickelt. Der Digital Leader muss natürlich in der heutigen Zeit erweiterte Kompetenzen verfügen.

Was für Verhaltensweisen und Einstellung braucht dieser und wie treibt der Leader die Digitalisierung im Unternehmen an. Wichtige Aspekte in einer boomenden Online-Welt, des digitalen Zeitalters.

Die neuen Führungskräfte

Neue Führungskräfte müssen heute vor allem eins sein: Flexibel und zuverlässig
Arbeitsprozesse werden häufiger kritisch begutachtet und weiterentwickelt. Strategien stehen daher permanent auf dem Prüfstand. Der Digital Leader muss hierbei souverän und zuverlässig auftreten. Falls etwas mal nicht ganz gelingt, heißt es optimieren und flexibel sein für neue Wege.

Die ausgestrahlte Sicherheit, die von dem Chef auf die Mitarbeiter übertragen wird, gibt Ihnen Halt. Fehler können selbst dem Chef passieren. Wichtig im digitalen Zeitalter ist jedoch keine Alleinherrschaft.

In keiner Zeit gab es so viele Erfolge, die als Team erzielt wurden. Durch gute geschulte Mitarbeiter/Innen in Sachen online Prozessen, Marketing bis hin zum Controlling gehen Sie mit dem Zeitalter mit. Dies ist einer der wichtigsten Schritte. Die Schulung der Mitarbeiter/Innen in den genannten Punkten heißt Weiterentwicklung. Nur durch diese bleiben Sie mit Ihrer Firma weiterhin wettbewerbsfähig.

Auch die persönlichen Werte und Firmenwerte spiegelt der Digital Leader wieder, um so eine Vorbildfunktion darzustellen.

Eine weitere Neuerung ist vor allem die Tatsache, dass das Arbeiten von zu Hause immer mehr im Kommen ist bzw. zum Teil auch von den Mitarbeitern verlangt wird, um so Alltag und Privatleben in Einklang zu bekommen. Deswegen müssen wichtige Tools her, die es Mitarbeitern und Vorgesetzten ermöglichen auch dezentral optimal zu kommunizieren, um neue Abläufe verständlich und effizient besprechen zu können. Skype reicht heutzutage dafür fast schon nicht aus. Tools, wie Zoom, Webinaris und Team Viewer werden hier immer wichtiger.

Den Schritt wagen

Um allem gerecht zu werden bedarf es in der heutigen Zeit an geschultem Personal. Dieses muss vom Mitarbeiter/In bis zur Führungskraft auch schon im digitalen Zeitalter angekommen sein. Es lohnt sich, den Schritt über den Tellerrand zu wagen, um schneller und effizienter zu arbeiten.

Effizient arbeiten als Angestellter: Tipps für Projektmanager und Teammitglieder

Wer angestellt arbeitet, ist gewissen Regeln und Rahmenbedingungen unterworfen, die durch das Unternehmen gesetzt werden. Wer effizient arbeiten will, ist deshalb bei der Wahl der Mittel und des Arbeitspensums nicht genauso frei, wie ein Selbstständiger. Dennoch hast du auch als Angestellter genügend Möglichkeiten, um das Beste aus deinem Arbeitstag herauszuholen. Julia, Inhaberin und Herz von geliebte-ordnung.de erklärt dir in diesem Artikel, was das bedeutet und wie es funktioniert.

Keine Zeit fürs Zeitmanagement? 10 Lösungen für dieses Problem – Teil 2

Wer kennt das nicht. Ein besseres Zeitmanagement und Selbstmanagement wäre schon ganz nett, aber genau dafür fehlt oftmals die Zeit. Was erst einmal ironisch klingt, ist für viele Menschen reine Normalität. Geht es dir auch so? Hättest du gerne mehr Zeit, um genau diese Zeit zukünftig besser zu strukturieren und zu ordnen? Das Gute ist: Es gibt Lösungen für diesen kleinen Teufelskreis. Diese Lösungen sind vielleicht nicht so einfach und vielleicht auch nicht so verlockend, aber sie sind es Wert.