Worin unterscheiden sich Unternehmer von erfolgreichen Unternehmern? Nicht nur in ihrer Arbeit, so viel ist sicher. Auch die Freizeit spielt bei Unternehmern eine große Rolle und entscheidet unbewusst über das Wohlbefinden während der Arbeitszeit. Du selbst hast es dabei in der Hand, deine Freizeit zu gestalten. Denke dabei nur immer daran: Erfolgreich bist du nicht nur, weil du während der Arbeitszeit aktiv bist. Erfolgreich bist du, wenn du dein Unternehmertum lebst und liebst.

Muss ich jetzt meine Freizeit vernachlässigen?

Absolut nicht! Freizeit und erfolgreiches Unternehmertun lassen sich perfekt kombinieren. Klingt kompliziert? Ist es nicht! Zugegeben: Wer erfolgreich sein möchte, muss Opfer bringen. Opfer bedeutet in dem Fall allerdings nicht, dass du niemals auch nur eine Minute ausspannen kannst oder gar deine Familie vernachlässigen sollst oder musst. Das würde ich persönlich auch nicht wollen. Dennoch versuche ich meine Freizeit sinnvoll zu gestalten.

Zeit mit dem Ehepartner verbringen – absolut wichtig. Zeit mit den Kindern verbringen – ebenso wichtig. Das Ziel sollte es sein, Familie und Arbeit zu vereinen und die freie Zeit mit Mann/Frau und Kind sinnvoll zu nutzen.

Ein paar praktische Beispiele

Federball spielen mit den Kindern: Du denkst, beim Toben in der Natur muss die Arbeit zwangsweise verbannt werden? Ganz und gar nicht. Spiel doch einfach ein wenig Federball und lache zusammen mit deinen Kindern, genieße dabei die Sonne und treibe gleichzeitig Sport. Das tut deiner Gesundheit gut, was sich wiederum auf dein allgemeines Wohlbefinden auswirkt und nicht zuletzt auch auf deine Arbeitsleistung und Effizienz. Du kannst das Spielen mit deinen Kindern und deine „Vorbereitung auf die Arbeit“ damit perfekt kombinieren, indem du beim Spielen nicht beim Puzzeln zuschaust, sondern deine Kinder motivierst, sich sportlich zusammen mit dir zu betätigen.

Kochen mit deinem Ehepartner: Zeit mit dem Partner verbringen – als erfolgreicher Unternehmer nicht immer einfach. Wie wäre es allerdings mal mit einem gemeinsam Koch-Nachmittag? Auch hier musst du nicht zwangsweise auf deine Arbeit verzichten, denn während Fleisch geschnippelt und Salat vorbereitet wird, lässt es sich zu schöner Musik und mit einem verliebten Lächeln im Gesicht wunderbar nachdenken. Genieß die freie Zeit, indem du die nächsten Ziele für die Zukunft planst, deine Tasks gedanklich ordnest oder darüber nachdenkst, wie du neue Geschäftsfelder erschließen kannst. Zeit mit dem Partner verbringen und gleichzeitig ein wenig arbeiten – auch das lässt sich somit vereinen.

Die Sonne genießen: Sonnenbaden … wundervoll – gerade bei diesen Temperaturen. Auch hier kannst du als erfolgreicher Unternehmer an deinem Business arbeiten, indem du nicht einfach „nur“ in der Sonne liegst, sondern parallel versuchst, etwas Sinnvolles zu tun. Wie wäre es beispielsweise mit einem guten Buch, das dich weiterbringt, motiviert oder dir hilft, effektiver zu werden? Wie wäre es mit ein paar Apps, mit denen du beispielsweise Kurzzusammenfassungen von Büchern lesen kannst, Übung bekommst, schneller zu lesen oder dich über die News deiner Branche auf dem Laufenden hältst. Du kannst ausspannen und bleibst gleichzeitig informiert, bildest dich teilweise sogar noch weiter und kannst im Bestfall zudem Zeit mit deiner Familie verbringen. Deine Familie wird es nicht problematisch finden, wenn du deinen Kopf in ein Buch steckst, während dein Partner döst und/oder deine Kinder am Strand spielen. Das ist deine Chance.

Nutze deine Zeit effizient

Erfolgreiche Menschen wählen daher auch ihre Aktivitäten in ihrer Freizeit bewusst. Das klingt für dich nicht mehr nach Entspannung? Ich kann dir versichern: Es ist entspannend. Ob beim Sport, beim Spielen mit den Kindern oder beim Sonnenbaden – ein paar Gedanken kannst du dir fast überall machen. Das wiederum hilft dir entweder am nächsten Arbeitstag, dich fokussierter und zügiger auf deine Aufgaben zu konzentrieren oder bringt dich davon ab, während der Arbeitszeit ins Grübeln zu kommen, wie deine nächsten Schritte aussehen könnten.

Nachfolgend ein paar Tipps, wie erfolgreiche Unternehmer mit ihrer Freizeit umgehen:

  1. Sie lesen in ihrer Freizeit … damit sind sie entspannter, durch die vermittelten Inhalte allerdings auch erfolgreicher, da sie sich Fachwissen, Allgemeinwissen oder kommunikatives Wissen aneignen.
  2. Sie arbeiten an ihrem Netzwerk … damit vergrößern sie ihren Kontaktkreis und profitieren von einem größeren Netzwerk, was unter Umständen zukünftig günstig für die eigene Karriere sein könnte.
  3. Sie betätigen sich in regelmäßigen Abständen sportlich … das macht sie fitter, gesünder und bringt ihnen gleichzeitig etwas freie Zeit ein, in der sie entweder nachdenken, über Kopfhörer ein paar Bücher hören oder mit iPad-Halterung lesen können.
  4. Sie geben ihr Bestes, sich weiterzubilden … damit werden sie mit höherer Wahrscheinlichkeit erfolgreicher, da sie nicht nur an ihrer Karriere arbeiten, sondern auch an ihrem eigenen Wissensstand. Eine wichtige Voraussetzung, um Erfolg zu haben.
  5. Sie planen voraus … sie sind damit abgesicherter, weil sie sich auf ihre Zukunft vorbereiten, vorausdenken, sicherer in Verhandlungen gehen und souverän mit möglichen Problemen umgehen können.
  6. Sie haben Spaß an dem, was sie tun … damit sind sie glücklicher, fröhlicher und ausgeglichener. Viel arbeiten heißt damit nicht zwangsweise Stress und Probleme. Wichtig ist, dass erfolgreiche Unternehmer effizient arbeiten, um dauerhaft glücklich zu sein und gleichzeitig ein ausgeglichenes Leben zu führen.

Auswählen, was liegenbleibt – Die moderne Art, Prioritäten zu setzen

Wenn es um das erfolgreiche Zeit- und Selbstmanagement geht, kommst du um Prioritäten nicht herum. Wer so viel Zeit zur Verfügung hat, dass Prioritäten nie gesetzt werden müssen, der braucht auch kein Zeitmanagement. Uns „Normalsterblichen“ geht das allerdings fast nie so, oder? Wir brauchen Zeit – fast täglich. Wenn es dir auch so geht, dann kennst du das Gefühl, ständig etwas hin- und herschieben zu müssen, um andere, wichtigere, Dinge zu erledigen. Prioritäten setzen – genau das machen wir täglich. Doch wie setzen wir nicht einfach irgendwelche Prioritäten, sondern die Richtigen?

mehr lesen

Effizient arbeiten als Angestellter: Tipps für Projektmanager und Teammitglieder

Wer angestellt arbeitet, ist gewissen Regeln und Rahmenbedingungen unterworfen, die durch das Unternehmen gesetzt werden. Wer effizient arbeiten will, ist deshalb bei der Wahl der Mittel und des Arbeitspensums nicht genauso frei, wie ein Selbstständiger. Dennoch hast du auch als Angestellter genügend Möglichkeiten, um das Beste aus deinem Arbeitstag herauszuholen. Julia, Inhaberin und Herz von geliebte-ordnung.de erklärt dir in diesem Artikel, was das bedeutet und wie es funktioniert.

mehr lesen

Keine Zeit fürs Zeitmanagement? 10 Lösungen für dieses Problem – Teil 2

Wer kennt das nicht. Ein besseres Zeitmanagement und Selbstmanagement wäre schon ganz nett, aber genau dafür fehlt oftmals die Zeit. Was erst einmal ironisch klingt, ist für viele Menschen reine Normalität. Geht es dir auch so? Hättest du gerne mehr Zeit, um genau diese Zeit zukünftig besser zu strukturieren und zu ordnen? Das Gute ist: Es gibt Lösungen für diesen kleinen Teufelskreis. Diese Lösungen sind vielleicht nicht so einfach und vielleicht auch nicht so verlockend, aber sie sind es Wert.

mehr lesen