Auswählen, was liegenbleibt – Die moderne Art, Prioritäten zu setzen

Auswählen, was liegenbleibt – Die moderne Art, Prioritäten zu setzen

Wenn es um das erfolgreiche Zeit- und Selbstmanagement geht, kommst du um Prioritäten nicht herum. Wer so viel Zeit zur Verfügung hat, dass Prioritäten nie gesetzt werden müssen, der braucht auch kein Zeitmanagement. Uns „Normalsterblichen“ geht das allerdings fast nie so, oder? Wir brauchen Zeit – fast täglich. Wenn es dir auch so geht, dann kennst du das Gefühl, ständig etwas hin- und herschieben zu müssen, um andere, wichtigere, Dinge zu erledigen. Prioritäten setzen – genau das machen wir täglich. Doch wie setzen wir nicht einfach irgendwelche Prioritäten, sondern die Richtigen?

Keine Zeit fürs Zeitmanagement? 10 Lösungen für dieses Problem – Teil 2

Keine Zeit fürs Zeitmanagement? 10 Lösungen für dieses Problem – Teil 2

Wer kennt das nicht. Ein besseres Zeitmanagement und Selbstmanagement wäre schon ganz nett, aber genau dafür fehlt oftmals die Zeit. Was erst einmal ironisch klingt, ist für viele Menschen reine Normalität. Geht es dir auch so? Hättest du gerne mehr Zeit, um genau diese Zeit zukünftig besser zu strukturieren und zu ordnen? Das Gute ist: Es gibt Lösungen für diesen kleinen Teufelskreis. Diese Lösungen sind vielleicht nicht so einfach und vielleicht auch nicht so verlockend, aber sie sind es Wert.

Keine Zeit fürs Zeitmanagement? 10 Lösungen für dieses Problem – Teil 1

Keine Zeit fürs Zeitmanagement? 10 Lösungen für dieses Problem – Teil 1

Kennst du das auch? Du möchtest liebend gerne mit einem besseren oder ersten Zeit- und Selbstmanagement beginnen, aber dir fehlt dir Zeit, dich richtig einzuarbeiten? Klingt wie Ironie, ist aber häufig die Normalität. Wir möchten abnehmen, mehr Sport machen, uns gesünder ernähren, mit dem Rauchen aufhören, weniger TV schauen und eben produktiver arbeiten, effektiver arbeiten und uns weniger mit Zeitfressern beschäftigen. Doch trotz all der guten Vorsätze für ein effektives Management hapert es oft an genau einer Sache: der lieben Zeit. Wie startest du also mit deinem Zeitmanagement, wenn du selbst für die Einarbeitung und ersten Schritte überhaupt keine Zeit hast?

28 todsichere Methoden, um jede Deadline zu halten

28 todsichere Methoden, um jede Deadline zu halten

Oh Shit. Verpasst! Ich glaube, jeder von uns hat das Gefühl schon einmal erlebt, eine Deadline versaut zu haben. Der Abgabetermin wurde nicht eingehalten, ein Projekt nicht abgeschlossen, eine Dienstleistung nicht erbracht, ein Produkt nicht versendet. Großer Mist, oder? Mit diesen 28 Methoden hältst du deine Deadlines – und zwar totsicher. Ich nutze viele diese Methoden täglich – mit Erfolg.

Die erfolgreichen 11 – Teil 1: Wer es nicht ausprobiert, kann nicht profitieren

Die erfolgreichen 11 – Teil 1: Wer es nicht ausprobiert, kann nicht profitieren

Kennst du das Gefühl? Du sehnst dich nach Anerkennung, Erfolg und dem Umsetzen deiner Berufung. Du liest unzählige Tipps und Strategien, studierst Anleitungen und Eigenschaften anderer Unternehmer, liest Vorstellungen dieser Unternehmer und studierst ihre Zitate. Du kaufst Produkte und suchst weitere Empfehlungen, nimmst Aufgaben entgegen und erledigst diese. Du suchst nach den verborgenen Geheimnissen für deinen Erfolg und hoffst auf Aussichten für die Zukunft. All das suchst du … und musst dafür Seite für Seite für Seite durchwühlen. Wie wäre es, all das und noch ein bisschen mehr auf einer Seite zu erhalten? Gebündelt und übersichtlich – direkt anwendbar. Trage dich jetzt ein und verpasse keinen Teil der neuen Reihe.